Herausgegeber:

Micha Brumlik,
Dan Diner,
Lena Inowlocki,
Gertrud Koch,
Cilly Kugelmann,
Martin Löw-Beer
und Ifaat Weiß

 

 

Hier geht es zum

Antiquariat Neue Kritik

BABYLON 18

BABYLON 18

Beiträge zur jüdischen Gegenwart

 

(Oktober 1998)

153 Seiten
19,0 x 21,5 cm
broschiert
ISBN 978-3-8015-0330-7
12,00 EUR

bestellen
 

Matthias Morgenstern: Heterodoxe Orthodoxie. Tendenzen und Hintergründe des jüdischen »Fundamentalismus« im 19. und 20. Jahrhundert

David S. Katz: Nuclear Doomsday. The Fundamentalist Utopia

Lena Inowlocki: Verlockender Erhebungs-Fundamentalismus. Zur Problemkonstruktion »türkische Jugendliche«

Ya'acov Shavit: Das deutsche Griechenideal als aktiver Spiegel in der jüdischen Weltanschauung

Christoph Schmidt: Zurück nach Babylon... Die Stellung des Berichts über den Turmbau zu Babel zwischen Sintflut und Sintbrand

Gespräch mit dem Lubavitcher Rabbiner Zalman Gurevitch: Orthodoxie, der Messias und die Völker.

Stephan Braese: Erinnerung ohne Mythos. »Die Mütze oder Der Preis des Lebens« von Roman Frister (Rezension)

Micha Brumlik: Gott in Ägypten zu entdecken. Jan Assmanns »Moses der Ägypter« (Rezension)

Yfaat Weiss: Die Wiederkehr des Verdrängten. Das jüdische Siedlungsgebiet in Palästina (Jischuw) und die Holocaustüberlebenden in der israelischen Historiographie (Rezension)

Fritz Backhaus: »...wir sagen ab der internationalen Gelehrtenrepublik«. Altertumswissenschaft und Nationalsozialismus (Rezension)

zurück... drucken...